Mit WasteReduction zur Plastikneutralität

Warum wir nicht komplett auf Plastik verzichten können

Wir werden immer wieder gefragt, warum wir unsere Produkte noch immer in Plastik verpackt verkaufen, obwohl wir doch so auf Nachhaltigkeit und unsere Umwelt achten. Die Antwort ist schlichtweg, dass wir das nicht dürfen. Die Lebensmittelschutzgesetze geben klare Richtlinien vor, um die Sicherheit der KonsumentInnen zu gewährleisten.

Hinnehmen wollten wir das nicht einfach so und haben nach einem Weg gesucht, um das Thema Verpackungen bei Hempions so nachhaltig wie möglich zu machen. Das haben wir zusammen mit WasteReduction geschafft.

Plastikneutral mit WasteReduction

Als WasteReduction Gründer Martin noch mitten im Studium steckte, teilten wir mit ihm unseren Wunsch Plastik den Kampf anzusagen. Gemeinsam führten wir eine Verpackungsumstellung für unseren Hanf Hamesan für eine bessere Kreislauffähigkeit durch. Damit wurden wir der erste Partner von WasteReduction und unser Hamesan darf seitdem stolz ihr plastikneutral+ Label tragen.

Für jede Verpackung mit dem plastikneutral+ Label wird die Natur vor derselben Menge an anderem Plastikmüll bewahrt und bereits bestehender Plastikmüll aus der Umwelt gesammelt. Zusätzlich wird zur Prävention Bildung und Aufklärung mit Kindern rund um Plastik und Umweltschutz betrieben und in Forschungs- und Innovationsprojekte investiert. Das + im Label steht dafür, dass wesentlich mehr getan wird, als der reine Ausgleich des Plastikfußabdruck für die Umwelt.

Papierverpackungen – oft mehr Schein als Sein

Echte Nachhaltigkeit wird häufig von KonsumentInnen nicht als solche wahrgenommen. Papier ist gut, Plastik ist schlecht. In Wahrheit entspricht dies oft nicht der Realität. Auf Grund von geltenden Lebensmittelschutzgesetzen benötigen die meisten Lebensmittel zum Schutz vor Keimen und Feuchtigkeit eine Kunststoffbarriere. Die Produkte werden optisch durch ihre Papierverpackung als ökologisch wahrgenommen, haben in ihrem Inneren jedoch eine zusätzliche Kunststoffschicht. Sobald zwei Materialien miteinander verbunden werden, spricht man von Multilayern, die heute generell nicht recycelt sondern lediglich thermisch verwertet werden.

Für unseren Hanf Hamesan haben wir uns für ein Monomaterial aus Kunststoff entschieden, welches zwar optisch weniger nachhaltig wirkt, aber gänzlich recyclebar ist. Wir wollen echte Nachhaltigkeit leben und zusätzlich Aufklärungsarbeit für KonsumentInnen leisten, damit wir alle unseren Beitrag leisten können.

Mehr zu WasteReduction und unserer gemeinsamen Partnerschaft findest du hier.

DE
0
    0
    Warenkorb
    Warenkorb leerenZurück zum Shop
      Versandkosten berechnen
      Gutschein eingeben