CBD für besseren Schlaf

Eine gute Nachtruhe ist eine der wichtigsten Notwendigkeiten für ein gesundes und vitales Leben. Im Artikel behandeln wir, wie du deinen Schlaf verbessern kannst und wie dir CBD dabei hilft.

Übersicht

Wieso ist Schlaf so wichtig?

Schlaf spielt eine wichtige Rolle für Gesundheit und Wohlbefinden während des gesamten Lebens. Genügend Schlaf erhöht die geistige und körperliche Gesundheit, Lebensqualität und Sicherheit. Vielen Menschen, darunter Sportler und Leistungsträger in der Wirtschaft, ist die Wichtigkeit einer gesunden Nachtruhe nicht bewusst.

Die wichtigsten Gründe für guten Schlaf

  • Eine schnelle und effektive Regeneration deines Körpers ist vom Schlaf abhängig. Deine Leistungsfähigkeit ist zudem direkt von der Qualität der Nachtruhe abhängig.
  • Schlaf ist wichtig für eine gesunde Gehirnfunktion und emotionales Wohlbefinden. Während der Nachtruhe bereitet sich das Gehirn auf den nächsten Tag vor.
  • Die Fähigkeit zu lernen und Probleme zu lösen wird durch gesunden Schlaf verbessert. Dazu gehören neben dem Lernen in Schule, Universität und Alltag auch die Fähigkeit, Bewegungen zu verbessern und Entscheidungen zu treffen. Deshalb ist eine gute Nachtruhe für Spitzensportler und Entscheidungsträgern essentiell.
  • Die Gesundheit von Körper und Immunsystem hängt ebenfalls sehr stark am Schlaf. Dein Immunsystem verteidigt dich gegen fremde oder schädliche Substanzen und hilft dir so, gesund zu bleiben. Darüber hinaus ist die Nachtruhe an der Heilung und Reparatur von Herz und Blutgefäßen beteiligt.
  • Ein gesundes Wachstum und Entwicklung sind ebenfalls vom Schlaf abhängig. Im Tiefschlaf setzt der Körper Hormone frei, welche das Wachstum bei Kindern und Jugendlichen fördert. Darüber hinaus fördern diese Hormone die Bildung von Muskelmasse und die Reparatur der Zellen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Schlaf spielt auch eine Rolle bei der Pubertät und Fruchtbarkeit.

Die Folgen und Risiken von Schlafmangel

  • Erhöht das Risiko, an chronische Gesundheitsproblemen zu erkranken. Anhaltender Schlafmangel ist mit einem erhöhten Risiko für Herzkrankheiten, Nierenerkrankungen, Bluthochdruck, Diabetes und Schlaganfall verbunden.
  • Studien zufolge verändert Schlafmangel die Gehirnaktivität. Menschen, die unter Schlafmangel leiden, haben Schwierigkeiten beim Treffen von Entscheidungen und Lösen von Problemen, der Kontrolle von Emotionen und Verhalten. Schlafmangel wird zudem mit fehlender Motivationen, Stress, Depressionen, Selbstmord und Risikoverhalten in Verbindung gebracht.
  • Menschen mit Schlafmangel fühlen sich meist hungriger und erhöhen das Risiko von Fettleibigkeit. Die Studie bestätigt, dass mit jeder verlorenen Stunde Schlaf die Wahrscheinlichkeit, fettleibig zu werden, zunimmt.
  • Fehlender Schlaf kann zudem zu einem erhöhten Blutzuckerspiegel führen. Damit steigt auch das Risiko an Diabetes zu erkranken.
  • Schlafmangel vermindert die Aufmerksamkeit und kann zu Sekundenschlaf führen. Damit steigt die Unfallgefahr deutlich an. Laut einer Annahme werden 25% aller Autounfälle mit Sekundenschlaf in Verbindung gebracht.

CBD für besseren Schlaf und bei Schlaflosigkeit


Hanf-Extrakte mit CBD sind bei Schlaflosigkeit besonders beliebt. Die Hauptkomponente CBD findet zudem bei der Behandlung von Angstzuständen, traumatischen Störungen und Stress Anwendung. In unserem Artikel zu Cannabidiol (CBD) findest du mehr zur allgemeinen Wirkung und den Anwendungsmöglichkeiten.
Es gibt mehrere Gründe, warum Menschen nur schwer schlafen können. Im Folgenden zählen wir die wichtigsten auf und wieso CBD bei deren Behandlung helfen kann.

CBD für besseren Schlaf bei psychischen Problemen

Psychische Probleme wie Depressionen, Angstzustände und posttraumatische Belastungsstörung führen oft zu Schlafmangel.
Eine Studie zu CBD bei Depressionen deutete darauf hin, dass eine positive Wechselwirkung zwischen CBD und Serotoninrezeptoren im Gehirn besteht. Serotonin beeinflusst unter anderem den emotionalen Zustand des Glücks. Ein ausgeglichener Serotoninspiegels ist oft eine Schlüsseltherapie für Menschen mit Depressionen.
Darüber hinaus zeigt eine weitere Studie mit CBD bei Schaflosigkeit und Angstzuständen positive Ergebnisse. Im Rahmen der Studie zeigte die Einnahme von täglich 25 mg CBD über 1 Monat folgendes:

  • 79,2 % aller Teilnehmer gaben an, dass das CBD zu geringeren Angstzuständen führte.
  • 66,7 % aller Teilnehmer gaben an, dass das CBD ihnen ein besseres Schlaferlebnis verschaffte.

CBD bei Schlafproblemen durch Stress

Zu viel körperlicher und psychischer Stress führt oftmals zu Schlafproblemen. Eine Studie aus den USA bestätigt dabei den Zusammenhang zwischen Cannabinoiden wie CBD und Stress. Dabei soll unter anderem CBD die Anpassungsfähigkeit des Körpers an Stress verbessern. Außerdem gilt CBD im Allgemeinen als beruhigend und stresslösend.

CBD bei Schlaflosigkeit durch Schmerzen

Ein weiterer Faktor, der zur Schlaflosigkeit beitragen kann, sind Schmerzen jeglicher Form. Eine vom renommierten Journal „Frontiers in Pharmacology” durchgeführte Studie berichtet, dass CBD Schmerzen verringern kann.
Weniger Schmerzen erhöhen gleichzeitig das Wohlbefinden und damit auch die Schlafqualität. Weitere Informationen findest du im Artikel zu CBD und Hanf bei Schmerzen.

Anwendung von CBD für besseren Schlaf

Unser Empfehlung: biologische CBD-Vollextrakte

Bei natürlichen CBD-Vollextrakten ist der Anteil an weiteren Cannabinoiden, neben CBD selbst, am höchsten. Des Weiteren verfügen die Extrakte über wertvolle Terpene (Duftstoffe) und Flavonoiden (sekundäre Pflanzenstoffe), welchen positive Eigenschaften zugeschreiben werden. Hanf-Produkte aus biologischem Anbau geben zudem mehr Sicherheit in Bezug auf Schadstoffgehalt und nachhaltigen Anbau.

Bio CBD Öl 10%

Empfehlungen zur Dosierung

Für die Dosierempfehlung beziehen wir uns auf die erwähnte Studie zur Anwendung von CBD bei Schlaflosigkeit und Angstzuständen von Dr. Scott Shannon. In der Studie nehmen Patienten mit Schlaflosigkeit 25 mg CBD täglich nach dem Abendessen zu sich. Dies entspricht etwa:

Bitte beachte unseren Haftungsausschluss

Quellen

Nationale Herz, Lungen und Blut Institut der USA zur Wichtigkeit von Schlaf 
Sekundenschlaf auf Standard.at
Studie zu CBD als Antidepressiva
Bericht zu CBD bei posttraumatischen Belastungsstörungen
Studie zu CBD bei Angstzuständen und Schlaflosigkeit
Bericht zu CBD und Anpassungsfähigkeit bei Stress
Frontiers of Pharamacology zu CBD und Schmerzen

Scroll to Top