Nährstoffwunder Hanfsamen

Hanfsamen sind die Grundlage für die Herstellung von geschälten Hanfsamen, Hanföl, Hanfprotein und vielen weiteren wertvollen Lebensmitteln. Die kleinen Samen schmecken fantastisch und zeichnen sich vor allem durch ihren milden, nussigen Geschmack aus. Hanfsamen stecken voller Eiweiß, wertvollen Fetten und einer Vielzahl an Vitalstoffen und sind somit sehr gesund. 

Übersicht

Hanf begeistert als regionales und nachhaltiges Superfood

Hanfsamen gehören ohne Zweifel zu den wertvollsten Superfoods. Superfoods sind Lebensmittel, die durch ihre Inhaltsstoffe Gesundheit und Vitalität versprechen. Ein entscheidender Vorteil gegenüber den meisten Superfoods ist jedoch, dass Hanf fast überall auf der Welt regional angebaut werden kann. Zudem benötigt Hanf keine Spritzmittel und kennt kaum Feinde.

Daraus folgt, dass Hanfsamen als heimisches Superfood besonders umweltfreundlich sind. Denn es werden bei deren Anbau nicht nur Emissionen und schädliche Spritzmittel eingespart, sondern auch CO2 und weitere Schadstoffe durch das schnelle Wachstum der Hanfpflanze gebunden.

Was in den kleinen Wundersamen alles steckt

  • Wertvolle Fette

Hanfsamen bestehen zu 30% aus Fett und sind besonders reich an Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren. Außerdem sind diese für den menschlichen Körper wichtigen Fette im idealen Verhältnis von etwa 1 : 3 vorhanden. Hanfsamen enthalten des Weiteren die seltene und sehr wertvolle Gamma-Linolensäure (GLA). Gamma-Linolensäure wirkt entzündungshemmend, senkt den Blutdruck und stärkt so das Immunsystem. Die besondere Fettsäure ist zudem speziell für die Nervenreizleitungen im Gehirn wichtig und kann sogar deren Geschwindigkeit erhöhen. Neben Hanfsamen enthalten nur die Blüte der Nachtkerze sowie die Samen der Borretsch-Pflanze ebenfalls einen nennenswerten Anteil an GLA. Diese zwei Alternativen sind jedoch teurer und geschmacklich wenig ansprechend.

  • Das beste Eiweiß der Pflanzenwelt

Hanfsamen gehören zudem zu den besten Eiweißquellen überhaupt. Dafür verantwortlich sind zum einen der hohe Proteingehalt von bis zu 25% und zum anderen die ideale Zusammensetzung des im Hanf enthaltenen Eiweiß. Hanfsamen verfügen über ein komplettes Aminosäurenspektrum und sind überdies leicht verdaulich. Darüber hinaus sind alle 8 essentiellen Aminosäuren in einem sehr guten Verhältnis enthalten. Das sind all diejenigen, welche der menschliche Körper nicht selbst produzieren kann und deshalb auf die Aufnahme über die Ernährung angewiesen ist. Hanfprotein ist außerdem reich an verzweigtkettigen Aminosäuren (BCAA) welche insbesondere für den Muskelaufbau oder die Muskelreparatur nötig sind. Der Aminosäure L-Arginin im Hanfprotein wird zudem eine potenz- und leistungssteigernde Wirkung nachgesagt. Zusätzlich unterstützt der hohe Wert an Glutamin die Regeneration und hilft, Energiereserven im Körper wieder aufzufüllen. 

Die gute Verdaulichkeit verdankt das Eiweiß in den Hanfsamen seiner speziellen Zusammensetzung aus dem Globulin Edestin zu etwa 65% sowie Albuminen. Albumine ähneln vor allem dem Eiweiß aus Hühnereiern und sind leicht verdaulich. Edestin ist dem menschlichen Blutplasma sehr ähnlich und sorgt damit für eine gute Aufnahme und unterstützt das Immunsystem.

  • Viele Vitalstoffe

Hinzu kommt, dass in den kleinen Samen eine Vielzahl wertvoller Vitalstoffe steckt. Dazu gehören Mineralstoffe wie Eisen, Zink und Magnesium. Diese Mineralstoffe sind unter anderem wichtig für Stoffwechsel, Immunsystem und den Sauerstofftransport im Blut. Hinzu kommt der hohe Gehalt an Vitamin E in den Hanfkernen. Vitamin E weist eine antioxidative Wirkung auf und hilft beim Einfangen von freien Radikalen. Somit kann Vitamin E auch als “Anti-Aging-Mittel” für die menschlichen Zellen genannt werden. Des Weiteren enthält vor allem die Schale der Samen hochwertige sekundäre Pflanzenstoffe und sorgt für die grünliche Farbe in Hanfprotein und Hanföl. 

  • Ein fantastischer Geschmack

Zusätzlich zu den Inhaltstoffen schmecken Hanfsamen und die Produkte daraus fantastisch. Ob als Snack, als wertvolles Speiseöl oder als Grundlage für Bio Hanf Urdinkel Bandnudeln und unzählige andere Gerichte: Sie bringen eine besondere, nussige Note in alle möglichen Speisen und begeistern jung und alt.

Tipp: Angeröstete Hanfsamen schmecken besonders lecker und sind so der perfekte Power-Snack. Dazu eignen sich sowohl ungeschälte Hanfsamen als auch geschälte Hanfsamen.

 

Quellen:

Hempseed as a nutritional resource: An overview, J.C. Callaway, 2004
Suppression of Acute and Chronic Inflammation by Dietary Gamma Linolenic Acid, Guillermo et al, 1989
Beneficial effects of gamma linolenic acid supplementation on nerve conduction velocity, Na+, K+ ATPase activity, and membrane fatty acid composition in sciatic nerve of diabetic rats, Coste et al, 1999
Dietary gamma-linolenic acid lowers blood pressure and alters aortic reactivity and cholesterol metabolism in hypertension, Engler et al, 1992
zentrum-der-gesundheit.com


10% Rabatt für dich?

Dann jetzt zum Newsletter anmelden. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Ich möchte zukünftig über Angebote, Gutscheine, Gewinnspiele und News von Hempions per E-Mail informiert werden. Mit meiner Anmeldung akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.

Scroll to Top